Querschnittsziel: Innovative Strategien auf Basis digitaler Lösungen

Ein besonderer Schwerpunkt bei der Strategieentwicklung innerhalb der beiden themenorientierten Netzwerk-Cluster liegt auf dem Einsatz digitaler Lösungen.

Die Digitalisierung von Verwaltungs-, Kommunikations- und Produktionsprozessen bietet ein erhebliches Potenzial bei der Anpassung an veränderte Altersstrukturen und den Strategien zur klima- und ressourcenwirksamen Nachhaltigkeit in Unternehmen.

Smart factory-Elemente in der Prozesssteuerung beispielsweise können den Ressourcenverbrauch erheblich senken und dabei körperliche Belastungen der Beschäftigen reduzieren. Die Auslagerung von IT-Infrastrukturen in externe Clouds erhöht nicht nur die Sicherheit sondern führt auch zu signifikanten Energieeinsparungen sowie zur Nutzung erneuerbarer Energien (green-IT Dienstleister). Digitale Strategien in der Unternehmenskommunikation führen im B2B-Bereich zur Schonung von Ressourcen und erhöhen in Bezug auf Beschäftigung die Attraktivität für Fach- und Nachwuchskräfte.

 

Insgesamt ist die (teilweise) Digitalisierung von Geschäftsmodellen daher hochgradig geeignet, innovative, nachhaltige Lösungen in den Themenbereichen des Vorhabens zu generieren und hat deshalb einen hohen Stellenwert im Rahmen der Umsetzung.